Nutzen Sie die Pakete, die Sie brauchen…

Mit unseren Lösungen im Bereich Augmented Reality für Wartung, Schulung, Produktion und Produktpräsentation sind wir überzeugt, Ihnen überzeugende Mehrwert und ein besondere Alleinstellungsmerkmal bieten zu können.

What you See is what you Get.

Wir realisieren gemeinsam mit Ihnen Ideen & Lösungen für Ihr Unternehmen im Bereich Virtual & Augmented Reality. Fragen Sie unverbindlich an.

Planung & Simulation

Wir geben Ihnen die Möglichkeit Kunden oder Investoren durch Ihre Industrieanlage oder Industrieprozesse zu führen, um den Optimierungsvorgang, neben des Marketingeffekts, zu forcieren.

Trainings und Schulungen

Ob Trainings zum Einsatz vor Ort, Schulungen zur Datenkonvertierung oder zur Einrichtung der App. Ihr Vertrieb wird sich durch den Einsatz der völlig neuartigen, interaktiven AR-Technologie steigern und das vor allem von überall auf der Welt.

Messeauftritte & Events

Gerne unterstützen wir Sie dabei Ihre Produkte auf Messen oder Eventveranstaltungen auf beeindruckende Weise mit AR zu präsentieren. Von der Konzeption bis zur Datenaufbereitung und Technikschulung für einen Mitarbeiter.

Marketing & Werbung

Erzielen Sie mit Virtual oder Augmented Reality ein Alleinstellungsmerkmal im Bereich Wartung, Schulung, Produktion und Markenpräsentation.

Augmented Reality HMD

Sparen Sie Kosten in Ihren Arbeits- bzw. Marketingprozessen. Bei dem Einsatz mittels Datenbrille & Live-Assistenten hat der Kunde nicht nur die Hände frei sondern bekommt zusätzliche Informationen, die er interaktiv abrufen kann.

Wartung & Service

Durch Augmented Reality können Wartungen nun auch per Smartphone, Tablet oder Datenbrille auf einfachste Weise dargestellt und erklärt werden.

CAD Daten, Unterlagen, 3D Modelle – jederzeit und überall verfügbar

Neben dem Einsatz im Produktionsumfeld lässt sich AR-Buddy auch im Marketing und Vertrieb einsetzten.

Mit AR-Buddy ist es möglich Ihre CAD Daten in einer Online-Datenbank abzulegen. Diese werden aufbereitet und in die AR-Buddy App integriert. Zusätzliche Informationen können nach Absprache direkt auf oder neben die Anlage/System geblendet werden.

FAQ

Wir beantworten Ihnen gern alle Fragen!

Wie funktioniert die Datenaufbereitung?

AR-BUDDY ermöglicht es mit digitalen Produkten in der realen Welt zu interagieren. CAD Modelle aus dem Prototyping und hochaufgelöste Scanning Daten werden für mobile Geräte und Webseiten optimiert. Aufgrund der begrenzten Internetgeschwindigkeit und der langsamen mobilen Grafikleistung von Smartphones und Tablets können normale CAD 3D Modelle nicht ruckelfrei wieder gegeben werden. Daher müssen die Modelle automatisiert verkleinert und bei Bedarf optimiert werden. Für das Einspielen von Zusatzinformationen, das auseinander fliegen von Bauteilen und interaktive Produkterklärungen müssen zusätzlich zum bestehenden 3D Modell erweiterte Objekte mit dem Kunden abgestimmt und in die App integriert werden.

Was sind die Anwendungsbereiche von AR-BUDDY?

Die Anwendungsbereiche von AR-BUDDY sind vielfältig und werden permanent ausgeweitet. Verwendet wird AR-BUDDY beispielsweise im Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen. Dort können die Funktionen und das Aussehen des Produktes dem Kunden unmittelbar und zum greifen nah vorgeführt werden ohne das Gerät wirklich vor Ort zu haben. Auch in normalen Smartphones findet man heute schon Möglichkeiten der erweiterten Realität. So kann beispielsweise mit der Kamera ein Gebäude fokussiert werden und der Nutzer erhält Informationen zur Höhe, Bauzeit und Geschichte. Ein zukunftsträchtiges Einsatzgebiet für Augmented Reality ist das Marketing. Einzelne Autohersteller und Immobilienmakler nutzen bereits heute die Technologie, um potenzielle Kunden mit Zusatzinformationen zur Produktpalette zu versorgen.

Welche Augmented Reality Technologien gibt es?

Der Markt für AR-Anwendungen ist in Bewegung. Mithilfe von AR und VR Brillen, Headsets und Smartphones verschmelzen die reale und die virtuelle Welt. Google setzt mit dem VR Daydream View auf ein Headset für das Smartphone, das die Darstellung von VR-Inhalten ermöglicht. Ganz ohne mobiles Endgerät kommt die AR-Brille Magic Leap aus, die digitale Daten von einem leistungsstarken mobilen Smartphone ohne Kabel erhält und die AR-Inhalte auf den Brillengläsern abbildet. Die Softwareschmiede Microsoft setzt mit der Mixed-Reality-Brille Hololens auch auf Technik, die ohne PC auskommt. Das hat den Vorteil, dass sich Nutzer frei in ihrem Umfeld bewegen und auf die digitalen Inhalte zugreifen können. Das bekannteste Beispiel für Augmented Reality ist das Smartphone-Game „Pokémon Go“. Sobald der AR-Modus in der App aktiviert wurde, taucht ein virtuelles Monster im normalen Bild auf, das die Kamera live in der Umgebung abbildet.

Was kann Augmented Reality?

Bei Augmented Reality handelt es sich um die erweiterte Realität. Hierbei werden in die unveränderte Darstellung der Realität Computerobjekte eingefügt. Anders als bei der Virtual Reality VR wird bei AR keine komplette Welt erzeugt. Augmented Reality ist eine Projektion in in die Umgebung des Nutzers, ähnlich eines Hologramms. Der Inhalt, den das AR-Gerät (z.B. Smartphone) zeigt, wird ohne Zeitverzögerung erkannt und verwertet. Daraufhin werden die computergenerierten Objekte an die empfangenen Daten angepasst. Dies erfolgt in 3D. Für den Betrachter entsteht der Eindruck, als wären die virtuellen Objekte tatsächlich in der realen Welt existent, unabhängig vom Ort. Die Immersion ist kein Teil der Augmented Reality. Der Nutzer soll nicht in eine virtuelle Welt eintauchen, sondern eine mit zusätzlichen Informationen versehene reale Welt sehen und erkunden.

Welche Vorteile bietet die Nutzung von AR-BUDDY?

Der Hauptvorteil von AR-BUDDY besteht in der Integration von virtuellen Objekten in die reale Welt. Marken und Produkte können mit Hilfe unserer Technologie emotional aufgeladen werden, was eine positive Wirkung auf die Kaufentscheidung des Kunden hat. Mit AR-Kampagnen können Unternehmen ein positives Markenimage erzeugen. Bei diesem Vorgang werden die Nutzer automatisch zur Interaktion aufgefordert. Durch den Einsatz von Augmented Reality und Virtual Reality bleiben Produkte bei den Vertretern der Zielgruppe länger in Erinnerung, wobei gleichzeitig der Wiedererkennungswert steigt. Über Endgeräte wie Smartphones, Notebooks oder Tablets erhalten die Nutzer Zusatzinformationen und können neue Produkte virtuell erkunden.

Was ist der Unterschied zwischen Augmented Reality und Virtual Reality?

Obwohl Augmented und Virtual Reality häufig in einem Atemzug genannt werden, gibt es einen großen Unterschied. Bei Virtual Reality handelt es sich um eine vollständig von einem Computer bzw. Smartphone generierte Welt, die losgelöst von der realen Welt virtuell begangen werden kann. Nutzer, die sich in der Virtual Reality bewegen, werden hermetisch von der realen Umgebung abgeschirmt. Bei der Augmented Reality entsteht ein Mischzustand. Die Realität bleibt in der Wahrnehmung des Nutzers existent, wird jedoch um digitale, computergenerierte Objekte ergänzt. Das Smartphone-Lernspiel „ARBody“ ist ein klassische Beispiel für Augmented Reality. In eine reale Umgebung werden bei Start der App ein menschlicher Körper mit allen Organen und das Skelett projiziert, die anschließend mittels der Smartphone-Kamera mit Zusatzinformationen angereichert werden.

AR-BUDDY auf Youtube

Besuchen Sie unseren Youtube-Kanal und lernen Sie mehr über den Einsatz unserer Augmented Reality AR-Technologien und Virtual Reality VR-Anwendungen.

Premium Trainings

Durch gezielte Mitarbeiter Trainings lassen sich alle Funktionen von AR-Buddy effizienter nutzen um überzeugendere Vermarktungspräsentationen zu schaffen.

Ready to get started?

Get in touch, or create an account